NEU: Swiss Natural ABO – jetzt viel Zeit und bis zu 10% sparen

Der Fleischanteil im Soft-Futter

Der Hund braucht eine ausgewogene Ernährung mit Fleisch, Kohlehydraten, Vitaminen und Spurenelementen. Für unser Swiss Natural Soft-Futter verwenden wir nur frisches CH-Fleisch. Das heisst, die Tiere haben in der Schweiz gelebt und wurden nach der Schweizer Tierschutzverordnung gehalten.

Beim Soft-Futter von Swiss Natural liegt der Fleischanteil vor der Verarbeitung bei 144 %

Durch den Kochvorgang wird das Fleisch weich und verliert Wasser, hierbei reduziert es sich um die Hälfte. Zu dieser Masse werden die restlichen Zutaten hinzugefügt (Kartoffel, Erbsenprotein und Vitamine etc.) und es entstehen Futterbrocken mit einem Feuchtigkeitsgehalt von 30 %. Das bedeutet, dass nach der Verarbeitung 72 % Fleisch im Futterbrocken enthalten sind. Diesen Wert deklarieren wir auf unserer Futterpackung. Für 1 kg Swiss Natural Soft-Futter wurde somit 1.44 kg Schweizer-Fleisch verarbeitet.

Warum ist ein hoher Fleischanteil im Hundefutter wichtig?

Die Vorfahren vom Hund haben sich fast ausschliesslich von Fleisch ernährt und deswegen steht der hohe Fleischanteil auch noch heute für eine besonders artgerechte Ernährung. Dieser sorgt für den Bau aller Gewebestrukturen und liefert Proteine, die in Energie umgewandelt werden. Diese hochwertigen Proteine werden leicht verdaut und enthalten alle essenziellen Aminosäuren, die Hunde für die wichtigen Stoffwechselvorgänge benötigen. Auch nimmt der Hund damit genügend Eiweiss auf und kann somit den Organismus bei allen Auf- und Umbauprozessen versorgen. Zu einer ausgewogenen Ernährung gehört aber nicht nur der hohe Fleischanteil – sondern auch Kohlehydrate (bei unserem soften Swiss Natural Futter ist es die leicht verdauliche Kartoffel), Spurenelemente und Vitamine.